Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/7/d20522463/htdocs/bruderschaft_wordpress/wp-content/themes/bruderschaft/index.php on line 57

2012

Stephan und Mechthild Thiel

 

Bericht im Lokalteil der Westfälischen Nachrichten am 02.07.2012

Stephan Thiel steigt zum König auf

 
 
 

Havixbeck - König Stephan Thiel regiert seit Samstagnachmittag die St.-Dionysius-Bruderschaft Havixbeck. Beim Königsschießen platzierte er den 325. Schuss so gekonnt, dass der stolze Vogel sich nicht mehr in luftiger Höhe an der Vogelstange halten konnte. Zu seiner Königin erkor Stephan Thiel seine Frau Mechthild.
Von Marita Strothe

Hauptmann Bernd Leusmann stellte nach dem Durchzählen am Vormittag erfreut fest, dass mit 105 Personen das erste Mal über 100 Schützenbrüder der St.-Dionysius-Bruderschaft im Ortskern angetreten waren. Zwar verlief die Kleiderkontrolle zu seiner Zufriedenheit, drei Bruderschaftsmitglieder pickte er sich aber aufgrund besonderer Vorkommnisse beim Schützenfest im Vorjahr aus der langen Reihe.

Da hatte es doch Lutz Lutum an Respekt fehlen lassen, als er während der Königsproklamation ein Eis geschleckt hatte. Zur Strafe musste er dem noch amtierenden König Theo Merfeld und seinem Amtsvorgänger Gustl Wessels ein Eis besorgen. Alfons Stemmer dagegen bekam vom Hauptmann höchstpersönlich Vitamine verabreicht, damit ihn in diesem Jahr nicht die Kraft verlässt und er das Hochamt nicht verpasst.

Die „Goldene Patrone“ bekam erstmals Bernd Koddebusch verliehen. Aber nicht nur diese bekam er von Bernd Leusmann um den Hals gehängt, sondern dazu noch eine Landkarte sowie einen „Peilsender“. Schließlich hatte er – wie Leusmann berichtete – im vergangenen Jahr nur mit äußerster Mühe nach Hause gefunden und eine erhebliche Orientierungsschwäche gezeigt.

Schließlich war das ganze Bataillon gut aufgestellt, sodass sich die berittenen Offiziere dazu gesellten und König Theo Merfeld mit seiner kleinen Prinzessin Lena, Altkönig Gustl Wessels und Präses Gisbert Wellerdiek in der Kutsche Platz nahmen.

Das Blasorchester unter der Leitung von Timor Oliver Chadik sorgte zuerst für den richtigen Takt beim Marsch zum Abholen von Fahne und Kranz und danach auf dem Weg zum Ehrenmal zur Kranzniederlegung. König Theo Merfeld mahnte in seiner Ansprache, auch an einem Tag der Freude innezuhalten und sich der Verantwortung bewusst zu sein, die Augen nicht vor dem Irrweg der deutschen Geschichte in der Nazizeit zu verschließen, sondern dies mahnend in die nächste Generation weiter zu tragen.

Dann ging es zum Königsschießen, das ein strahlender Stephan Thiel zu seinen Gunsten entschied. Ausgiebig ließen die Untertanen bei der Königsproklamation ihre neuen Majestäten hochleben und bedankten sich bei Vorgänger Theo Merfeld für eine schöne Regentschaft. Auch die Fahnenschläger erwiesen mit gekonnter Vorführung König Stefan und Königin Mechthild die Ehre.

Am Abend wurde ein rauschender Königsball im Festzelt mit der Partyband „4music“ gefeiert.